Moderne (Volks-)Tanzmusik

Die Idee

Die OS-Dorfmusik ist eine Projektband der Osdorfer Tanzwerkstatt für neue deutsche Tänze (www.tanzwerkstatt-osdorf.de). In einem dörflichen Stadtteil Hamburgs trifft sich seit 2009 einmal jährlich eine Gruppe von Menschen mit großem Interesse an der Weiterentwicklung Deutscher Volkstänze an einem Wochenende im Herbst. Es gibt dann vor Ort eine Werkstatt für die tänzerische  Ausarbeitung neu gestalteter deutscher Tänze und eine Werkstatt für die musikalische Begleitung.
Beide Werkstätten arbeiten an denselben 5-7 Tänzen und am Ende des Wochenendes gibt es die Premiere der neuen deutschen (Volks-)Tänze. Die Ergebnisse dieser Werkstatt werden in Ton und Bild aufgenommen und die Livemusik, sowie die Tanzbeschreibung werden danach auf der Website für alle Welt zum Nachtanzen veröffentlicht.
Nach nunmehr 12 Werkstätten sind über 60 Neukreationen deutscher Tänze mit Beschreibungen und Musik von der Website der Osdorfer Tanzwerkstatt herunterzuladen: www.tanzwerkstatt-osdorf.de.
Seit Neustem gibt es aber auch eine professionell eingespielte CD mit den Tanzbeschreibungen in einem Heft mit 17 Highlights der 12 Werkstätten.
(s. hier rechts)

"De Kuckuck up den Tune satt"

- ein Tanzheft mit CD mit 19 alten und neuen deutschen (Volks-)-Tänzen aus der Osdorfer Tanzwerkstatt für Neue Deutsche Tänze, eingespielt von der OS-Dorfmusik.

Zu bestellen als Gesamtpaket für 20 € + 5 € Porto/Verpackung bei der Kontaktadresse der OS-Dorfmusik.